Beliebte Ausgangspunkte von Skitouren oder Schneeschuhrouten ohne Auto erreichen: Das bietet der Schneetourenbus neu in Val-de-Travers und zehn Schweizer Berggebieten.

Der Schneetourenbus ergänzt den öffentlichen Verkehr dort, wo sonst nur Autos hingelangen und bietet vielerorts erstmals attraktive Gruppentarife. So werden in diesem Winter reservierte Minibusse einerseits zwischen Couvet und dem Langlaufzentrum von Couvet / Creux du Van und andererseits zwischen Les Verrières und dem Langlaufzentrum von Les Cernets verkehren.

Fahren Sie mit dem Schneetourenbus in die Langlaufzentren rund um Val-de-Travers und entdecken Sie neue Berich!

Dies wird vom 2. Januar 2021 an jedem Wochenende bis zum 14. März sowie jeden Tag im Februar und bis zum 7. März 2021 angeboten. Zum einen werden die Langlaufloipen zwischen Creux du Van und dem Chasseron mit Minibus ab Couvet erschlossen. Weiter gibt es auch einen Schneetourenbus-Anschluss ab Les Verrières zu den Langlaufloipen in La Brévine und zu Schneeschuhrouten.

So haben die Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel endlich Zugang zu den Langlaufloipen, die ganz in der Nähe des Creux du Van, der Perrenoud-Hütte und ihres Panoramas bis zu den Alpen führen. Sie können auch das schneebedeckte Hochland in Richtung der Restaurants Rondenoire oder Rochats überqueren und weiter nach Mauborget, Les Cluds und Les Rasses fahren. Da diese drei Orte mit Bussen von Car Postal oder TRAVYS bedient werden, können Sie bequem von Yverdon-les-Bains oder von Sainte-Croix und der Car Postal nach La Côte-aux-Fées und Buttes bequem nach Hause zurückkehren !

Auf der Cernets-Seite werden markierte Wege zum Schneeschuhwandern zu den 52 km bekannten klassischen Langlaufloipen am Rande des Vallée des Fées hinzugefügt, die immer vom Hotelrestaurant in Les Cernets aus beginnen. Ein idealer Zwischenstopp beim Langlaufen des Schweizer Jura (TJS, einschließlich 60 km in Neuenburg) oder der Grande Traversée du Jura Français (GTJ). Ein Langläufer, der die Piste du Cernil nach La Brévine fährt, kann so am Ende des Tages zu seinem Ausgangspunkt zurückkehren … oder umgekehrt!

 

Weitere Informationen zum Langlaufen in Val-de-Travers und All-Inclusive-Aufenthalt finden Sie auf unserer speziellen Seite.
Freizeit.ch spricht über uns!

Über das Scheetourenbus

Der Schneetourenbus wird vom Schweizer Alpen-Club SAC und dem VCS Verkehrs-Club der Schweiz getragen. Partner sind PostAuto AG und Mountain Wilderness Schweiz sowie zahlreiche regionale Partner in den Einsatzgebieten des Schneetourenbus‘. Noch bis zum Ende der bevorstehenden Wintersaison wird das Projekt von EnergieSchweiz und dem Bundesamt für Umwelt im Rahmen der Koordinationsstelle für nachhaltige Mobilität KOMO unterstützt.

Die einzelnen Kurse auf dem Schneetourenbus-Internetportal müssen reserviert werden. Für jede Strecke ist eine Mindestzahl an Fahrgästen definiert, damit eine Fahrt durchgeführt werden kann (je nach Strecke 2 bis 6 Personen). Wenn die Mindestzahl noch nicht erreicht ist, leuchtet die Farbe Orange. Mit neuen Reservationen schaltet die Ampel auf Grün. Bei der Reservation sowie bei allen Statusänderungen im System erhalten die Interessierten automatisch ein Bestätigungsmail.