ABSINTH-TROCKNEREI

Momentan geschlossen

Das Regionalmuseum des Val-de-Travers lädt Sie ein, die Absinth-Trocknerei von Boveresse zu entdecken – eine der letzten im Val-de-Travers. Das Gebäude mit seiner erstaunlichen, historischen Architektur wurde 1893 von den Gebrüdern Barrelet von Boveresse erbaut und 1998 unter Denkmalschutz gestellt, als es von der Vereinigung des Regionalen Museums für Geschichte und Handwerk des Val-de-Travers erworben wurde.

Die Trocknerei zeigt viele Gegenstände im Zusammenhang mit dem Anbau und der Trocknung der Absinth-Pflanzen, sowie einige Landwirtschafts- und Pferdefahrzeuge. Ein didaktischer Lehrgang erklärt die ehemalige wirtschaftliche Bedeutung des Absinth für das Val-de-Travers. Zur Trocknerei gehört auch ein Garten, in dem Sie die Pflanzen kennenlernen, die für die Herstellung von Absinth verwendet werden.

Die Trocknerei hat ihre ursprüngliche Form beibehalten, ohne Heizung oder Isolierung, und ist daher nur in den Sommermonaten geöffnet.

PRAKTISCHE TIPPS

Gruppen ab 10 Personen: Führung mit Reservierung unter 032 861 35 51 oder info@mrvt.ch
Zuschlag für Führungen: CHF 50 für 10 bis 15 Personen.
Kurs in Französisch, Deutsch, Englisch.

ÖFFNUNGSZEITEN UND DETAILS

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt die Absinth-Trochnerei zur Zeit geschlossen.

Normale Öffnungszeiten

Die Absinth-Trocknerei in Boveresse ist von Mai bis Oktober am ersten Sonntag des Monats von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

KONTAKTDATEN DES PARTNERS

SÉCHOIR À ABSINTHE
Rte de Môtiers 1a
2113 Boveresse
T 032 861 35 51
info@mrvt.ch
www.mrvt.ch

Freizeitkarte Val-de-Travers

Inbegriffen in der Freizeitkarte:

Freier Eintritt während der Öffnungszeiten.

www.mrvt.ch